Fachforum Geschichte                                                                    Datenschutz und Impressum
für den Geschichtsuntericht an weiterführenden Schulen mit Schwerpunkt Regionalgeschichte des Trierer Raumes
Aktuelles Archivpädagogik Buchneuheiten Fachdidaktik Medienpädagogik Museumspädagogik Regionalgeschichte Wettbewerbe

 

 

Der Demokratie ein Gesicht geben. Die Stadträte der frühen Nachkriegszeit in Rheinland-Pfalz
Vortrag und Diskussion online


Als die Bürgerinnen und Bürger 1946 in „Rheinland-Pfalz“ erstmals aufgerufen waren, Vertreterinnen und Vertreter in ihren Stadtrat oder ihren Kreistag zu wählen, gab es noch kein durch Wahlen organisiertes Bundesland und noch weniger einen demokratisch gebildeten deutschen Staat. Damals war sogar noch Zukunftsmusik, dass dieses Rheinland-Pfalz eine Verfassung und ein demokratisch gewähltes Landesparlament erhalten würde. Die Kommunalwahl am 15. September 1946 bildete tatsächlich die erste demokratische Erfahrung der Menschen in der Region. Entsprechend hoch war die Wahlbeteiligung

Die französische Besatzungsverwaltung zeigte sich einigermaßen hoffnungsvoll, dass die Neubegründung gemeindlicher Autonomie die „Dénacification“ der Bevölkerung bewirken könne. Das bedeutete im positiven Sinne die Verinnerlichung demokratischer Grundsätze, im negativen die Abwehr von Zentralismus. Aber hierfür bedurfte es in den rasch eingerichteten Stadtparlamenten vertrauenswürdiger Persönlichkeiten, deren Engagement unter den Bedingungen der „Trümmergesellschaft“ nicht selbstverständlich war. Wer waren diese Männer und Frauen, deren Namen heute kaum noch bekannt sind? Der Vortrag basiert auf der Erfassung von rund 2.500 Mandatsträgerinnen und -trägern der Nachkriegszeit in aktuell 27 Städten von Rheinland-Pfalz. Ihr Hintergrund wird – soweit bekannt – in den Zusammenhang der örtlichen und regionalen Zeitgeschichte gestellt.

Stephan Laux ist Professor für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Trier, Konrad Langner studentischer Projektmitarbeiter. Sie betreiben die Website “Demokratie kommunal” (https://demko.uni-trier.de), auf der neben Informationen zur Kommunalpolitik der Nachkriegszeit auch eine Datenbank mit biografischen Angaben zu den rund 2.500 Mandatsträgerinnen und -trägern zu finden sind.

Die Zugangsdaten werden den Teilnehmern nach Anmeldung rechtzeitig bis 19. März zugesandt.


Termin: Dienstag 19.03.2024 um 19:00 Uhr
Veranstaltet von:
Landeszentrale für politische Bildung RLP
Informationen bei:
Dr. Sarah Scholl-Schneider 06131/162973

https://www.lpb.rlp.de/veranstaltungen/details?tx_pgevents_pi1%5Baction%5D=show&tx_pgevents_pi1%5Bbookable%5D=1&tx_pgevents_pi1%5Bcontroller%5D=Date&tx_pgevents_pi1%5Bevent%5D=3028&tx_pgevents_pi1%5BeventId%5D=1000002508&cHash=780f42ed35c56c83f8e034219ca0f4f9

Logo

______________________________________________________________________________________

Veranstaltungen der Stadtbibliothek Trier

Informationen auf der Website der Stadtbibliothek!
___________________________________________________________________________________

Veranstaltungen des Stadtmuseum Trier

Informationen auf der Website des Stadtmuseums!

______________________________________________________________________

Weitere Links zur Regionalgeschichte

 

2000 Jahre Stadtgeschichte Trier
Auf jüdischen Spuren in Aach

Balduin von Luxemburg

Das Konzentrationslager Hinzert
Das KZ-Außenlager Kochem-Bruttig-Treis

Das Landeswappen von Rheinland-Pfalz

Das Hambacher Fest 1832

Der Schulstreit in Rheinhessen um die Konfessionsschulen

Der Untergang des Römischen Reiches

Die Frankfurter Dokumente und die Koblenzer Konferenz (1948)
Die Revolution 1848/49

Die Rheinwiesenlager
Ein neues Land und seine alten Kaiser
Frankenthal und die erste staatliche Schule für höhere Mädchenbildung
Grenzenlos gedenken

Heinrich IV. - Kaiser, Kämpfer, Gebannter

Juden im Mittelalter

Karl Marx (1818-1883)
Keramik-Hotspot Kannenbäckerland (Blätter zum Land Nr. 82)
Stadt und Region Saarburg
Stars and Stripes am Deutschen Eck - Die amerikanische Besetzung im Gebiet des heutigen Rheinland-Pfalz (1918-1923)
Totenzettel-Sammlung
Trierer Steuerliste 1363/1364

UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal
Westwall

______________________________________________________________________